Spanien junge bohrloch. Verschütteter Julen

Tod im spanischen Bohrloch: Vor einem Jahr starb der kleine Julen

spanien junge bohrloch

In Spanien ist ein zweijähriger Junge beim Spaziergang nach Angaben der Eltern vor ihren Augen in einem mehr als 100 Meter tiefen Bohrloch verschwunden. Julen ist wohl draufgetreten und durchgerutscht. Ein Lastwagen nach dem anderen fährt die Serpentinen zu der Unglücksstelle hinauf, beladen mit Sonden und Eisenrohren, um die Rettungstunnel zu stabilisieren, die gerade in den Berg getrieben werden. Als klar war, das Julen tot ist, herrschte die absolute Resignation und Schweigen. Ein Bergbauingenieur berichtet von den Problemen der Rettungsteams in Andalusien, die den kleinen Jungen, der in ein Bohrloch gefallen war, bergen wollen. Der Kleine ist sehr schlank, er wiegt nur elf Kilo. Das berichten spanische Medien, unter anderem El Pais.

Next

Vorwürfe nach Tod von Julen: Rettungskräfte Schuld, dass er starb?

spanien junge bohrloch

Zudem ist es mit einem Durchmesser von 25 Zentimetern zu eng für die Einsatzkräfte. Die Experten schlossen aus, dass der Einsatz der Retter mit einer Spitzhacke für den Tod des Kindes mitverantwortlich sein könnte, wie im Februar in einem Bericht spekuliert worden war. Knapp zwei Meter fehlen noch: Einsatzkräfte graben nach Julen 9. Eine genaue Zeit, wann der Tunnel fertiggestellt ist und Julen eventuell gefunden werden kann, konnte Martín nicht nennen. Sollte Julen trotz seiner langen Zeit im Bohrloch überlebt haben, muss der Junge so schnell es geht ins Krankenhaus geflogen werden. Offenbar löste sich dabei auch Gestein, das von oben auf den Jungen herabfiel und die Kopfverletzungen verursachte. Um die Abdeckung kümmert sich auch bei legalen Bohrungen der Auftraggeber.

Next

Schacht

spanien junge bohrloch

Demnach sei ein Team der spanischen Guardia Civil zu einem rund 800 Meter entfernten Haus gefahren. Antworten auf die Schuldfrage lassen noch immer auf sich warten. Zumal der oft nach einigen Tagen wieder schauen will, ob Wasser herauskommt. Der Schacht wurde illegal gebohrt Der 110 Meter tiefe Schacht mit einem Durchmesser von nur 25 Zentimetern war laut örtlichen Medien im Dezember bei einer Erkundungsbohrung entstanden. In Deutschland ereignete sich nun ein ähnliches Drama. Wenn der Prozess startet, werden die Eltern wohl unweigerlich das lange Martyrium von Anfang 2019 neu durchmachen: das Bangen, die Alpträume und Selbstvorwürfe. .

Next

Spanien: Wie starb Julen (†2) im Bohrloch? Autopsie

spanien junge bohrloch

Y nuestro reconocimiento a todas y cada una de las personas que, sin descanso, han demostrado su solidaridad sin límites. Die Familie durchlebt gerade eine furchtbare Zeit - und das nicht zum ersten Mal. Seit Beginn des Einsatzes gab es kein Lebenszeichen von Julen. Februar 2019: Sollten sich diese Vorwürfe bestätigen, würde dies ein völlig neues Licht auf das Unglück um Julen werfen: Ein Bericht besagt, dass das Kind nicht durch den Sturz, sondern durch die Rettungsarbeiten zu Tode gekommen ist. Die Spezialisten sollen vom Grund eines in den vergangenen Tagen gebohrten Parallelschachts einen waagerechten Tunnel zu der Stelle graben, an der der Zweijährige vermutet wird.

Next

Schacht

spanien junge bohrloch

Neben der Polizei und dem spanischen Königshaus, zeigen viele Trauernde aus der ganzen Welt ihren Schmerz. Ihr Schmerz ist unser Schmerz, ihre Trauer ist unserer Trauer. Sie hofften aber auf einen Schutzengel, der ihr Kind lebend zurückbringe. Anwohner halten Andacht für verstorbenen Julen 12. Das Kind soll den Eltern zufolge in das Loch gefallen sein, das einen Durchmesser von nur 25 bis 30 Zentimetern hat. Vorgelegt hatten den Bericht die Anwälte des Grundbesitzers des Grundstücks, auf dem der Brunnen stand. Donnerstagabend würden die ersten Arbeiter in die neu gebohrte Öffnung hinuntergelassen werden, um an einer Querverbindung zu graben.

Next

Spanien: Retter finden Leiche von Julen im Schacht

spanien junge bohrloch

Während die Bergungsaktion im vollen Gange ist, kamen Julens Eltern Donnerstagabend zu einer Mahnwache unweit des Schachts. Bei Kameraaufnahmen wurde in dem Schacht in einer Tiefe von knapp 75 Metern eine Tüte mit Süßigkeiten entdeckt, die Julen bei sich hatte. Sobald der Schacht durch die Rohre stabilisiert ist, soll ein Team von Bergbauexperten in den Schacht hinabgelassen werden und mit dem Bau eines vier Meter langen horizontalen Verbindungstunnels bis zu dem Bohrloch beginnen, in das der Zweijährige am Sonntag vor einer Woche gestürzt war. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. Der verlaufe parallel zu dem Schacht, in dem der Junge vermutet wird.

Next

Totalán in Spanien: Rettungsschacht zu schmal

spanien junge bohrloch

Bergung von Julen bewegt Retter zu trauriger Aussage 15. Im Zuge der Rettungsaktion wurde zuletzt ein Verbindungstunnel zwischen dem Bohrloch und einem parallel angelegten Bergungsschacht gegraben. Es gab einen ähnlichen Fall in Albacete, als ein Mann in ein 60 Meter tiefes Loch gefallen ist, das aber immerhin knapp 50 Zentimeter Durchmesser hatte - also das Doppelte von dem, womit wir es hier zu tun haben. Mit einem Großaufgebot versuchten die Einsatzkräfte seitdem in einem dramatischen Wettlauf gegen die Zeit, den Jungen zu finden und zu bergen. Mit bewegenden Worten nehmen die Menschen Abschied vom kleinen Julen - knapp zwei Wochen beteten Menschen aus der ganzen Welt für den Zweijährigen.

Next